Kommentar zu China schränkt Bewegungungsfreiheit für ausländische Journalisten massiv ein – werbewoche.ch –


China’s Angst

China’s Führung fürchtet Konsequenzen wie in Nordafrika. Man versucht vorzusorgen, um im geeigneten Augenblick sich auf die neuen Gesetze im Lande zu berufen. Eine massenweise Inhaftierung von Journalisten wäre dann nicht mehr auszuschliessen. Eine kleine Kostprobe gab es bereits vor einigen Tagen, wo die chinesische Führung ausländische Korrespondenten stundenweise festsetzte und verhörte.

Die Problematik wird sein, sind die aktuell angeschobenen neuen Vorschriften für Korrespondenten erstmal zur Kenntnis genommen bzw. anerkannt worden durch die jeweiligen Antragsteller, wird weiterer Protest dieser wertlos sein.
Es wird nur noch heissen, ihr habt es akzeptiert.
Ergo die Weltgemeinschaft wird ratlos zurückgelassen und China’s Führung obsiegt ein weiteres Mal.

Advertisements

About 20plusfuture

Gelebte Demokratie und mehr Gerechtigkeit in der Welt Experience of democracy and justice in the world
This entry was posted in Politics, Press. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s