Kommentar zu: Stimmenthaltung im UN-Sicherheitsrat “SPD und Grüne stützen Westerwelle”


Enthaltung gewollt?

Gab es in letzter Zeit irgend einen Versuch die Sache auf diplomatischen Wege zu lösen? Nein gab es nicht.
Es scheint mir ein wenig billig, Deutschland jetzt an den Pranger zu stellen. Staaten welche jetzt für den Beschluss gestimmt haben, sind natürlich alles Saubermänner.
Unzweifelhaft muss der Konflikt gelöst werden, aber bitte mit humanitären friedlichen Mitteln und nicht mit Kriegstrommeleien.

“Wo ein Wille da auch ein Weg”.

Ist es unter Umständen nicht ohnehin der Weg des Sicherheitsrates gewesen, dass Deutschland sich der Stimme enthält. Damit hat man nun einen unbelasteten Verhandlungspartner in Bezug auf die Abstimmung. Den Weg für diplomatische Aktivitäten hält man sich weiterhin offen.

Es sollte jetzt aber auch von Deutschland genutzt werden und der Aussenminister könnte sich ganz nebenbei profilieren.

Advertisements

About 20plusfuture

Gelebte Demokratie und mehr Gerechtigkeit in der Welt Experience of democracy and justice in the world
This entry was posted in Politics and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s