Windkraftanlagen: “Welche Anlagenbauer das Milliardengeschäft machen”


Kommentar vom 14.04.2011  zum Artikel ” Welche Anlagenbauer das Milliardengeschäft machen” in der Wirtschaftswoche. 

Der Windanlagenbau wird künftig ebenfalls überwiegend in den Händen grosser Konzerne liegen. Das Resultat wird ein weiteres Diktat bezüglich der Strompreise sein. Keine guten Aussichten für Verbraucher. Nach unserer Ansicht kann nur eine im grossen Masse dezentrale Stromversorgung zu einer gesicherten bezahlbaren Stromnutzung für Alle führen. Der ebenfalls bereits grossspurig angekündigte, weil angeblich erforderlich, Aufbau eines europäischen Stromleitungsnetzes ist zumindest in der beabsichtigten Dimension in Frage zustellen. Die Stromkonzerne bringen sich derzeit in Stellung, um Marktanteile zu sichern und die europäischen Verbraucher auf Preiserhöhungen einzustimmen. Der aufmerksame Betrachter wird feststellen, dass es sich lediglich um hausgemachte Panikmache handelt. Es steht zu bezweifeln, dass die beschriebene 30 Gigawattanlage (entspricht 24 neuen Atomkraftwerken) gleichfalls Kosten der selben Grössenordung erfordern. Die Verbraucher sollten sehr achtsam sein.

Advertisements

About 20plusfuture

Gelebte Demokratie und mehr Gerechtigkeit in der Welt Experience of democracy and justice in the world
This entry was posted in Business / Economy, Environment and tagged , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s